Gesundheitsreform - Durchbruch?

Kompromiss bei der Gesundheitsreform

In der Nacht zum heutigen Freitag wurde eine Einigung bei der Gesundheitsreform erzielt. Unstrittig ist, dass ab dem Beginn der Gesundheitsreform ( 01.April 2007 ) für die Bürger eine Versicherungspflicht besteht. Damit soll verhindert werden, dass erst im Krankheitsfall Versicherungen abgeschlossen werden. Auch der Fortbestand der Privaten Krankenversicherung ist gesichert. Die Privaten Krankenkassen müssen nun einen Basis-Tarif anbieten. Dieser darf nicht höher sein als der Höchstbeitrag bei den gesetzlichen Kassen, er bietet ohne Risikoprüfung die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen. Der Tarif wird im Jahr 2009 eingeführt, Bestandskunden - bereits privat Versicherte- haben ein sechs monatiges Wahlrecht. Innerhalb dieser Zeit müssen sie entscheiden, ob sie in diesen Tarif wechseln wollen - egal ob bei ihrer aktuellen Kasse oder einer anderen. Danach ist der Wechsel in den Basistarif nur noch bei der eigenen Kasse möglich - wenn Sie älter als 55 Jahre sind oder den aktuellen Beitrag nachweislich nicht bezahlen können.

Neukunden - Versicherte, die sich neu für eine Private Krankenkasse entscheiden, können wählen zwischen einem normalen Tarif mit Risikoprüfung und dem Basistarif. Ein Wechsel zwischen Tarifen und Versicherern soll ebenfalls möglich sein.

Artikel zur

Gesundheit

von Mat

Kommentar hinterlassen